Bluatiger Regn

Eine szenische Abfolge von Sagen und schaurigen Geschichten aus der Südsteiermark mit Livemusik und Publikumsquiz.

Früher hatte man Angst vor der Pest, heute schlagen wir uns mit Corona herum… Dass uns alte Sagen auch aktuell viel „sagen“ können, zeigen die Wildoner Schlossbergspiele in ihrer heurigen Inszenierung. In einer bunten Darstellung mit Schattentheater, Puppenspiel, Gauklern und Gesang werden Geschichten aus der Region präsentiert, von schaurig bis lustig. Dass sogar ein TV-Konzept wie die „Millionenshow“ hier hereinpasst, kann man auf der mystischen Naturbühne erleben, umrahmt von regionaler Kulinarik.

Als hauptsächliche Quelle verwenden wir das Buch “Sagen aus der Steiermark” von Robert Preis. Der Grazer Journalist und Autor einer Reihe von Krimis schreibt dazu: “80 Geschichten geben einen Einblick in den beeindruckenden Legendenschatz der Steirer, der von finsteren Helden und Glückskindern ebenso erzählt wie von Hexen, dunklen Phänomenen und dem Teufel selbst.” Was könnte sich besser als Grundlage für unser Spektakel eignen?

Termine:

  • Samstag, 17. Juli 2021 um 20:15 Uhr (Premiere)
  • Sonntag, 18. Juli 2021 um 18:30 Uhr
  • Donnerstag, 22. Juli 2021 um 20:15 Uhr
  • Freitag, 23. Juli 2021 um 20:15 Uhr
  • Samstag, 24. Juli 2021 um 20:15 Uhr
  • Sonntag, 25. Juli 2021 um 18:30 Uhr
  • Donnerstag, 29. Juli 2021 um 20:15 Uhr
  • Freitag, 30. Juli 2021 um 20:15 Uhr
  • Samstag, 31. Juli 2021 um 20:15 Uhr